Sie sind hier:

DHVE Hundeführerschein als Lernkarten-App

Lernkarten App von mobivention jetzt auch zur Vorbereitung für den DHVE Hundeführerschein

04.02.2016 - Ab sofort finden sie die Hundeführerscheinapp im GooglePlaystore und bei I-tunes und auch direkt HIER. Laden Sie den Hundeführerschein kostenlos zum Testen auf Ihr Handy und lernen Sie mit der kostenpflichtigen Erweiterung alle 220 Fragen.

Köln, 14.07.2015 – Nach erfolgreichem Launch der Lernkarten App gibt mobivention heute die Erweiterung des verfügbaren Content Angebots um den DHVE Hundeführerschein bekannt.
Hunde genießen in Deutschland ungebrochene Sympathie. 2014 lebten 6,8 Millionen Hunde in deutschen Haushalten. Um das Zusammenleben zwischen Hund und Mensch zu erleichtern, gibt es in vielen Bundesländern Vergünstigungen und Erleichterungen für Halter mit erfolgreich abgelegtem Hundeführerschein. Er dient dazu, dem Halter die Möglichkeit zur Dokumentation zu geben, dass dieser seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat und weder andere Menschen noch Hunde gefährdet.

Der DHVE e.V. hat in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsverbänden an einer Vereinheitlichung eines Sachkundenachweises in Form einer Hundeführerscheinprüfung gearbeitet. Das Ergebnis findet sich nun im DHVE Hundeführerschein wieder, dessen Fragen ab sofort in der mobivention Lernkarten App als Lernpaket zum Download zur Verfügung stehen.

Die praktische mobivention Lernkarten App ermöglicht modernes Lernen auf iPhone und iPad und bietet aktuell bereits eine umfangreiche Sammlung von Lernpaketen, die permanent erweitert wird. Zielgruppe sind Lernende aber auch Bildungseinrichtungen und Inhaber von Lernkarten Content, wie z.B. Verlage mit einem klassischen Lernkarten Angebot. Weitere Details finden sich hier: http://lernkarten-app.de.

mobivention Geschäftsführer Dr. Hubert Weid: „Mit dem DHVE konnten wir einen renommierten Content Partner gewinnen. Mit dem DHVE Hundeführerschein stellt er ausgesprochen attraktiven und relevanten Content für eine große Zielgruppe bereit und steigert damit die Attraktivität der mobivention Lernkarten App nachhaltig. Die Hundeführerschein Lernkarten ergänzen in idealer Weise unser bestehendes Content Angebot.“
Rainer Schröder, Vorsitzender des DHVE ist sich sicher: "Der Hundeführerschein ist ein sinnvolles Instrument, um das Wissen rund um den Hund zu vergrößern und trägt dadurch zum besseren Zusammenleben zwischen Hund und Mensch im Alltag bei.

Die mobivention Lernkarten App richtet sich zum einen an Nutzer, die sich ein oder mehrere Lerngebiete aneignen möchten und zum anderen an Content Inhaber, wie z.B. Verlage, die einen neuen Weg zur Monetisierung Ihres Contents suchen. Aktuell steht die App im Apple Appstore für Apple iPod, iPhone und iPad zur Verfügung https://www.appfwd.to/lernkarten. Noch im dritten Quartal 2015 sind eine Android Version für Smartphones und Tablets sowie eine Webversion für PCs geplant.

Die Funktionsweise der Lernkarten App basiert auf dem bewährten Lernsystem von Leitner, das Fragen je nach Lernfortschritt in eins von fünf Fächern einsortiert. Gelernte Fragen werden jeweils ein Fach nach hinten sortiert, bis alle Fragen erfolgreich gelernt wurden. Neben der Lernfunktion gibt es noch die Möglichkeit, ein individuelles Lernprogramm mit Inhalt und festen Lernzeiten selbst zu erstellen und mit Hilfe ausführlicher Statistiken den Lernerfolg zu überprüfen.

Prüferliste

1 Martina Albert
2 Bettina Alfaro
3 Verena Backhaus
4 Yesim Bilz
5 Carolin Böhmer
6 Sabine Braun
7 Julia Brinkmann
8 Konstanze Denzin
9 Marco Deutschmann
10 Jana Döbler
11 Sina Engel
12 Hermann Feldschmidt
13 Michael Fischer
14 Katja Frey
15 Nancy Fuhr
16 Gerhard Göbel
17 Jasmin Goldschmidt
18 Manuela Habermann
19 Sabine Häcker
20 Katrin Hagmann
21 Cornelie Harms
22 Petra Hoos
23 Rosa Huber
24 Claudia Hußmann
25 Michaela Kleemann
26 Günter Klein
27 Silvia Klüppelberg
28 Anette Knobloch
29 Anke Kolb
30 Stephanie La Motte
31 S. Marie Lühl
32 Christiane Mann
33 Iris Marchner
34 Petra Maus
35 Lenia Metzler
36 Gilda Mittag
37 Saskia K. Moos
38 Anette Mosig
39 Claudia Nießner
40 Silvia Nowak
41 Liane Patera
42 Kerstin Petry
43 Simone Pohl
44 Anette Ranft
45 Stefanie Riemer
46 Isabel Röbbelen
47 Gunnar Schmidt
48 Tina Schnatz
49 Christiane Schnepper
50 Britta Schönhofen
51 Rainer Schröder
52 Verena Schüler
53 Reinhard Seib
54 Anna Senkel
55 Roland Steckelbach
56 Stefanie Simon
57 Michael Uhlig
58 Gabriele Weinhold
59 Annette Wiendieck
60 Nadia Winter
61 Jörg Winter
62 Sebastian Wyschonke

Prüfungstermine

Datum PLZ Ort
2018    
10.03. 84489 Burghausen
10.03. 56719 Hofheim
11.03. 56719 Hofheim
11.03. 71116 Gärtringen
17.03. 42579 Heiligenhaus
07.04. 46519 Alpen
08.04. 51069 Köln
21.04. 42579 Heiligenhaus
05.05. 61231 Bad Nauheim
13.05. 72072 Tübingen
10.06. 15806 Zossen

Sachkundenachweis und Hundeführerschein

Am 13./14.07.2015 fand im hessischen Alsfeld die 1. Schulung zum Prüfer für den neu entwickelten DHVE-Hundeführerschein statt. Nach weiteren Schulungen stehen nun deutschlandweit insgesamt 82 qualifizierte Prüfer für den DHVE-Hundeführerschein zur Verfügung.

Der DHVE-Hundeführerschein vereint die hohen Ansprüche der Hundeführerscheinprüfungen der IG-Hundeschulen und des BHV mit einer zusätzlichen Prüfung, die die Mindestanforderungen der Behörden an die Sachkunde in Theorie und Praxis abdeckt. Es können Schwierigkeitsgrade in 3 Stufen geprüft werden:

Referentinnen klein 

Die drei Hundeführerscheinstufen

Hundeführerschein Stufe 1 (Mindestanforderungen nach Behördenvorgabe)
Hundeführerscheinprüfung Stufe 2 (Prüfung in verschiedenen Umgebungen an der Leine)
Hundeführerscheinprüfung Stufe 3 (Prüfung in verschiedenen Umgebungen mit Prüfungsteilen im Freilauf).

Die theoretische Prüfung muss für alle Schwierigkeitsgrade gleichermaßen abgelegt werden. Die Theorieprüfung wurde komplett neu erarbeitet und beinhaltet Fragen zu gesetzlichen Regelungen, Lern- und Ausdrucksverhalten sowie Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden. Zur Vorbereitung der theoretischen Prüfung wurde eine App entwickelt (Link zur News-Seite), ein Buch zum Hundeführerschein wird es ab Frühjahr diesen Jahres geben.

 

Wer kann eine DHVE-Hundeführerscheinprüfung veranstalten?

Jede Hundeschule kann eine Prüfung anmelden, so auch Vereine und Privatpersonen/ - gruppen, sofern sie die erforderlichen Gegebenheiten zur Verfügung stellen können. Die Voraussetzungen zur Durchführung der Prüfung werden in einem Rahmenvertrag geregelt.

 

Anmeldung

Die Anmeldung des Veranstalters muss mindestens 4 Wochen vor dem geplanten Termin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle durch ein Anmeldeformular für Veranstalter. Anzugeben sind: Ort, Termin, verbindliche Anzahl der Prüflinge, wie viele Teilnehmer in welcher Stufe geprüft werden sollen sowie bereits erbrachte Leistungen, wie bestandene theoretische Prüfungen. Die Geschäftsstelle weist einen Prüfer zu.

 

Voraussetzungen um an einer DHVE-Hundeführerscheinprüfung teilzunehmen:

Der Hund muss beim Ablegen der Prüfung mindestens 12 Monate alt sein. Er muss einen gemäß dem jeweiligen Landesgesetz oder Verordnung entsprechenden Impfschutz aufweisen und muss mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein.

 

Einzelprüfung

Ein Hund darf an einem Tag nur einmal geprüft werden. Pro Prüfung kann jeweils nur ein Hund mit einer Person (1 Hund + 1 Person = 1 Team) geprüft werden. Möchten sich 2 Personen mit dem gleichen Hund prüfen lassen, so ist ein weiterer Prüfungstag zu wählen. Möchte 1 Person mit mehreren Hunden die Hundeführerscheinprüfung machen, so muss die Person mit jedem Hund einzeln die Prüfung durchlaufen.

 

Anerkennungen

Der Hundeführerschein des DHVE ist bei den Ministerien zur Prüfung als Sachkundenachweis eingereicht.

 

Kosten der Prüfung

Die DHVE-Hundeführerscheinprüfung kann als Gesamtprüfung abgelegt werden, dies bedeutet, dass Theorie und Praxis zu einem Termin abgeprüft werden, oder die Teilprüfungen Theorie und Praxis können zu unterschiedlichen Terminen abgelegt werden. Das Bestehen der Theorieprüfung ist Voraussetzung für die praktische Prüfung. Die Theorieprüfung ist zwei Jahre gültig. Wird die praktische Prüfung später absolviert, muss die Theorieprüfung erneut abgelegt werden. Die Preisliste der DHVE-Hundeführerscheinprüfung kann hier heruntergeladen werden.

Die Prüfungsordnung kann hier heruntergeladen werden.

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec